deutsch-kolumbianisChe juristenvereinigung

Asociación colombo-alemana de juristas

Kurzdarstellung/Vision

Ziel der DKJV/ACAJ ist es, die Kenntnisse, das Verständnis, den Austausch und die rechtswissenschaftliche Erforschung des kolumbianischen Rechts in Deutschland und des deutschen Rechts in Kolumbien zu fördern. Die Rechtsbeziehungen zwischen beiden Ländern sind in den zurückliegenden Jahren immer intensiver geworden. So haben das deutsche Verfassungs- und Strafrecht die kolumbianische Gesetzgebung, Rechtsprechung und Rechtswissenschaft stark beeinflusst. Umgekehrt haben der Friedensprozess und die Übergangsjustiz in Kolumbien viel Aufmerksamkeit in Deutschland erfahren. Zudem werfen die immer zahlreicheren deutsch-kolumbianischen Ehen und Familien Fragen des Familien- und Erbrechts auf. Hinzu kommt eine wachsende Zahl deutscher und kolumbianischer Unternehmen, die in dem jeweils anderen Land wirtschaftliche Aktivitäten entfalten und so mit dem Vertrags-, Handels-, Gesellschafts- und Steuerrecht sowie dem Prozessrecht des anderen Landes in Berührung kommen.

 

Mit der Intensivierung der Rechtsbeziehungen zwischen Deutschland und Kolumbien ist das Bedürfnis nach einem gemeinsamen Forum für den wechselseitigen Austausch auf dem Gebiet des Rechts entstanden. Diesem Bedürfnis trägt die Gründung der DKJV/ACAJ Rechnung. Die DKJV/ACAJ versteht sich als Forum für die Begegnung zwischen am Recht interessierten Deutschen und Kolumbianern, aber auch Angehörigen anderer Staaten, die Interesse am Recht Deutschlands und Kolumbiens haben. Die DKJV/ACAJ will einen fachlichen und wissenschaftlichen Austausch über die Rechtsordnungen beider Länder ermöglichen und das Verständnis und die Akzeptanz der Rechtsordnung des jeweils anderen Landes und ihrer gesellschaftlichen Grundlagen im Interesse der Völkerverständigung verbessern. Sie verfolgt damit die gemeinnützigen Zwecke der Förderung der Berufs- und Volksbildung einschließlich der Studentenhilfe, der Wissenschaft und Forschung sowie des Völkerverständigungsgedankens. Die DKJV/ACAJ ist selbstlos tätig; sie erstrebt insbesondere keinen wirtschaftlichen Gewinn.

Nachrichten

Über uns

Die Deutsch-Kolumbianische Juristenvereinigung – Asociación Colombo-Alemana de Juristas e. V. (DKJV/ACAJ) wurde am 7. September 2018 in den Diensträumen des Honorarkonsuls der Republik Kolumbien, Rechtsanwalt Gerald Gaßmann, in Stuttgart von deutschen und kolumbianischen Juristen aus der Wissenschaft, der Justiz, der Anwaltschaft, der Verwaltung und der Wirtschaft als Verein deutschen Rechts gegründet.

Der Sitz der DKJV/ACAJ ist Kiel. Die DKJV/ACAJ ist im Vereinsregister des Amtsgerichts Kiel eingetragen. Präsidenten der DKJV/ACAJ sind Prof. Dr. iur. habil. Michael Stöber (Christian-Albrechts-Universität zu Kiel) und Rechtsanwalt Prof. Gabriel Barreto Ferro, LL. M. (Kanzlei BTOP Barreto Torres Puig sowie Universidad Santo Tomás, Bogotá, Kolumbien). Die Arbeitssprachen der DKJV/ACAJ sind Deutsch und Spanisch.

Kontakt

  • +49 (0)431/880-3510
  • +49 (0)431/880-1757
  • info@dkjv-acaj.org
  • Institut für Wirtschafts- und Steuerrecht
    Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
    Leibnizstraße 6
    24118 Kiel